Otter: Karkloof Blue Titel

Buchtipp: Charlotte Otter „Karkloof Blue”

Der zweite Band der südafrikanischen Autorin

„„Karkloof Blue” heißt der zweite Band der südafrikanischen Autorin Charlotte Otter bei Ariadne. Es geht es darin um Umweltschutz und eine seltene Schmetterlingsart, aber vor allem über die Nachwirkungen der Apartheid auf das heutige Südafrika.

Wieder ist ihre Heldin, die toughe Journalistin Maggie Cloete (sprich: kluti), als Aufklärerin „und Kämpferin für Gerechtigkeit in Pietermaritzburg, einem kleinen Kaff in Kwa Zulu Natal, unterwegs. Dieses Mal, um den Machenschaften eines Holzkonzerns auf die Spur zu kommen. Dabei werden alte Verstrickungen, rassistische Morde aus der Apartheid-Zeit, aufgedeckt. Gleichzeitig vermittelt Otter anschaulich wie Greenwashing im Umweltschutz – es geht u.a. um den Schutz einer seltenen Schmetterlingsart (Karkloof Blue) – funktioniert. Und es wird deutlich: trotz Wahrheits- und Versöhnungs-Kommission gibt es auch heute noch viel Elend und gleichzeitig unfassbaren Reichtum am Kap – die dunklen Seiten des aufstrebenden heutigen Südafrika.

Ein Krimi, eindringlicher als mancher Reisebericht über das Land am Kap. Weitere Bände mit Maggie Cloete sind angekündigt.

Charlotte Otter war Polizeireporterin in Südafrika, lebt aber inzwischen mit Mann und Kindern in Heidelberg, wo sie in der IT-Branche arbeitet.

Charlotte Otter: Karkloof Blue, Argument Verlag 2015, 13 €.
Und natürlich bei uns in der Ausleihe 🙂

11. Dezember 2015 von petrastein
Kategorien: Buch-Tipps | Schreibe einen Kommentar