„Der springende Punkt ist der Ball“: Eine Lesung für Fußballmuffel und Fußballfans

am Mittwoch, 19. Juni 2019, um 19:00 Uhr

FrauenGenderBibliothek Saar und FF Verein für Frauenbildung und –kultur laden anlässlich der Frauenfußball-Weltmeisterschaft ein:

„Der springende Punkt ist der Ball“:
Eine Lesung für Fußballmuffel und Fußballfans
von und mit Natalie Forester und Margit Reinhard-Hesedenz

Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet vom 7. Juni bis zum 7. Juli statt.
Luise Pusch meint: Es gibt Frauenfußball und Fußballfrauen. Fußballmänner sagt man nicht, und Männerfußball nur dann, wenn von „Frauenfußball“ die Rede ist.
Sybille Berg und Dagmar Leutpold haben Geschichten über Fußballmütter geschrieben. Mit solchen Glossen und Geschichten, mit interessanten Fakten und skurrilen Anekdoten bieten Natalie Forester und Margit Reinhard-Hesedenz unterschiedliche Ansichten und Einsichten zum Phänomen Fußball.

Eintritt: frei
Veranstalterinnen:
FrauenGenderBibliothek Saar und FF Verein für Frauenbildung und –kultur

Veranstaltungsort und Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de
Facebook: Frauen Gender Bibliothek Saar

04. August 2018 von petrastein
Kategorien: Eigene Veranstaltungen, News | Kommentare deaktiviert für „Der springende Punkt ist der Ball“: Eine Lesung für Fußballmuffel und Fußballfans