Lesbische Zeitzeuginnen gesucht

Wie lebten lesbische Frauen in den 60er und 70er Jahren im Saarland? Haben sie gesellschaftliche Ausgrenzung erfahren, Diskriminierung durch Familie, Nachbarschaft, Behörden, Justiz? Wie gestalteten sich Beziehungen, Berufsleben und Freizeitaktivitäten? Welche Gruppen und Vereine gab es? Wie wurde das Engagement der damaligen Frauenbewegung gesehen?

Ein Forschungsprojekt der FrauenGenderBibliothek Saar im Rahmen des Digitalen Deutschen Frauenarchivs (DDF), gefördert durch das Bundesfrauenministerium, versucht Licht in das Dunkel lesbischer Lebenswelten im Saarland der Jahre 1960 – 1990 zu bringen.

Die FrauenGenderBibliothek Saar bittet Zeitzeuginnen um die Bereitschaft zu einem ca. 2 stündigen Interview, auf Wunsch vertraulich und anonymisiert.

Kontakt: tel. 0681-9388023 oder a.keinhorst[a]frauengenderbibliothek-saar.de

 

12. Februar 2019 von petrastein
Kategorien: Eigene Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Lesbische Zeitzeuginnen gesucht