Muttergefühle

Von Rike Drust ||

Rike Drust hat eine ehrliches Buch gesucht, was es bedeutet, Mutter zu sein – vergeblich. Deshalb hat sie selbst zum Stift gegriffen und ihre Erfahrungen aufgeschrieben. Um Frauen Mut zu machen, genau die Mutter zu sein, die sie sein wollen und können. Ohne auf die Belehrungen und ach so klugen Ratschläge zu hören, die man allerorts bekommt, wenn man mit rundem Bauch oder Kinderwagen auftaucht.

Die »Gesamtausgabe« ihrer Muttergefühle beschreibt den Druck glücklich sein zu müssen, genauso wie die ständigen Schuldgefühle wegen allem (und nichts), die Wut, weil der Partner weiterhin seinem Beruf nachgehen kann, oder das Überglück, wenn das Kind zurückliebt.

»Dieses Buch ist ein Tag der offenen Tür in meinem Leben. Und jede Mutter ist eingeladen, sich wie zu Hause zu fühlen.«

28. März 2012 von Anke
Kategorien: Buch-Tipps, News | Schreibe einen Kommentar