Eigene Veranstaltungen in der FGBS (FrauenGenderBibliothek Saar)

< 2019 >
September
MDMDFSSo
      1
23
  • Workshop „Kreatives Schreiben“

    18:00 Uhr -20:00 Uhr
    3. September 2019
    Großherzog-Friedrich-Straße 111, Saarbrücken, Deutschland

    Kursreihe „Kreatives Schreiben“ mit Schriftstellerin Sonja Ruf.

    Mehr Infos

4
  • Offener MiNET-Treff

    16:00 Uhr -18:00 Uhr
    4. September 2019
    Großherzog-Friedrich-Straße 111, Saarbrücken, Deutschland
    Offener Treff für Mentorinnen, Mentees und Interessierte. Mehr Infos
5678
91011
  • Buchpräsentation „In the Cut – Der männliche Körper in der feministischen Kunst“

    19:00 Uhr -21:00 Uhr
    11. September 2019
    Großherzog-Friedrich-Straße 111, Saarbrücken, Deutschland

    Vorstellung des Ausstellungskataloges mit einem Vortrag von Stadtgalerie-Direktorin Dr. Andrea Jahn. Mehr Infos

12
  • After Work „FeminisTisch“

    18:00 Uhr -20:00 Uhr
    12. September 2019
    Großherzog-Friedrich-Straße 111, Saarbrücken, Deutschland

    Die FrauenGenderBibliothek Saar lädt ab 18 Uhr wieder zum „FeminisTisch“ ein. Bei diesem regelmäßigen offenen Treffen kann in geselliger Atmosphäre über Frauen- und Gender-Themen diskutiert werden.

    Mehr Infos

131415
16171819
  • Vortrag „Frauen können Geld“

    19:00 Uhr -21:00 Uhr
    19. September 2019
    Schillerstraße 2, Saarbrücken, Deutschland

    Finanzexpertin Birgit Wetjen (herMoney) erläutert, wie wichtig es ist und wie einfach es sein kann, sich aktiv um das eigene Geld zu kümmern.
    Mehr Infos

202122
23242526272829
30      

Zum Minet Saar MentoringNetz für Migrantinnen

Zum Minet Saar MentoringNetz für Migrantinnen

Internationaler Tanzflashmob One Billion Rising (OBR)

Internationaler Tanzflashmob One Billion Rising (OBR)

Am 14. Februar machen in Saarbrücken Frauen und Männer mit „One Billion Rising“ darauf aufmerksam, dass jede dritte Frau weltweit sexuelle Gewalt erfährt. Sie setzen sich bei der Tanzaktion auf dem St. Johanner Markt für mehr Respekt und Wertschätzung ein. Jede/r ist eingeladen, sich zu erheben..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen
Lesung und Theater „Vagina Monologe“ im Februar 2020

Lesung und Theater „Vagina Monologe“ im Februar 2020

„Wenn deine Vagina sprechen könnte, was würde sie sagen? Mach langsam!“ Vagina Monologe von Eve Ensler

Das Stück, welches 1996 erstmals in einem Off-Broadway-Theater zu sehen war, ist drastisch, humorvoll und fordert zum Nachdenken auf.
Nun ist einige Zeit vergangen und die Diskussion..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen
Themenabend #queerrefugees (queere Geflüchtete)

Themenabend #queerrefugees (queere Geflüchtete)

Der AStA der Universität des Saarlandes lädt zusammen mit dem LSVD Landesverband Saar und der FrauenGenderBibliothek Saar zur Veranstaltung #queerrefugees am 23.01.2020 um 19:00 im Graduate Center der Universität des Saarlandes (Campus C9 3) ein.
Wir wollen zusammen mit Vertreter*innen der..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen
Spendenübergabe an die Wärmestube

Spendenübergabe an die Wärmestube

Am Freitag, den 29.11.2019, fand die Geld- und Sachspendenübergabe für Menstruationsartikel, welche im Rahmen der mehrwöchigen Aktion „Hast du mal ’nen Tampon?“ vom Arbeitskreis Feminismus des AStA in Kooperation mit der FrauenGenderBibliothek Saar gesammelt wurden, an die Wärmestube..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen
Graudorf – ein Kollektivroman aus Saarbrücken

Graudorf – ein Kollektivroman aus Saarbrücken

12 Frauen aus dem Saarland, die FrauenGenderBibliothek Saar und ein großes Ziel: Zusammen einen Roman schreiben.

Kann so etwas gelingen?

Ein Roman, ein Wagnis, ein kleines Wunder – als würde die Literatur für sich selbst sprechen.
12 Teilnehmerinnen eines Kurses im „Kreativen..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen
Vortrag: Gender und Games

Vortrag: Gender und Games

Vortrag: „Gender und Games“
von Prof. Dr. Linda Breitlauch (Fachbereich Intermedia Design, Hochschule Trier).

Der Markt für digitale Spiele ist heute größer als der für Film- und Musikmedien.
Die Hälfte derer, die PC-Spiele nutzen, sind Mädchen und Frauen.
Die Darstellung..

Posted by petrastein in Eigene Veranstaltungen